CORONA- Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie einen Termin in unserem Haus wahrnehmen (MPU, Verkehrsmedizinisches Gutachten, weitere Fahreignungsbegutachtungen), ist der Nachweis von „3G“ erforderlich (ausgenommen sind Termine für Haaranalysen und Urinkontrollen):
  • Vollständiger Impfschutz (frühestens 14 Tage nach der letzten Impfung)
  • Nachweis einer mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegenden Infektion mit Covid 19 und/oder einer zusätzlichen Impfung
  • Aktueller POC-Antigen Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder PCR-Test (max. 48 Stunden alt). Keine Selbsttests.
Selbstverständlich arbeiten wir unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften und Länderverordnungen. Auch unsere MitarbeiterInnen unterliegen den 3G-Regeln.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuell können wir weiterhin noch keine Informationsabende als Präsenzveranstaltungen anbieten. Wir werden Ihnen jedoch in Kürze die Möglichkeit bieten, kostenfrei an virtuellen Informationsveranstaltungen teilzunehmen. Sobald dies möglich ist, informieren wir an dieser Stelle darüber.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.
Ihr Team der AVUS
 
 

Mobilitätscoaching 60Plus bei AVUS – mit Sicherheit Freude am Fahren


Alter ist nur eine Zahl


Je länger Sie bereits Auto fahren, desto sicherer bewegen Sie sich im Straßenverkehr. Dank Ihrer Erfahrung erkennen Sie Gefahrensituationen meist schneller und können diese besser vermeiden. Zunehmendes Alter kann allerdings auch körperliche und geistige Veränderungen wie beispielsweise abnehmende Sehkraft oder geringere Reaktionsfähigkeit bedeuten. Da das kalendarische Alter jedoch nur wenig über die Leistungsfähigkeit aussagt, ist es empfehlenswert, sich selbst überprüfen.

AVUS-Mobilitätscoaching – Ihr Check für Sorgfalt und Sicherheit
Das Straßenverkehrsgesetz fordert von jedem Verkehrsteilnehmer, vor Antritt einer Fahrt sicherzustellen, dass er körperlich und geistig in der Lage ist, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Wir unterstützen Sie dabei, diese Sorgfaltspflicht wahrzunehmen und dies bei Bedarf gegenüber Behörden oder Versicherungen zu belegen.

Use it or loose it – mit Mobilitätscoaching 60Plus auf Dauer sicher im Straßenverkehr


Unsere erfahrenen Verkehrspsychologen und Verkehrsmediziner unterstützen Sie dabei, Ihre Kompetenzen beim Autofahren richtig einzuschätzen sowie Ihre Anforderungen und Wünsche an Fahrten zu analysieren. Wir beraten Sie auch gern dahingehend, die Fahrfitness nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern sie sogar zu steigern. Denn auch bei der Verkehrsteilnahme mit dem Auto gilt: „Use it or loose it“. Autofahren ist ein lebenslanger Lernprozess – AVUS unterstützt Sie gern dabei.

Strikte Vertraulichkeit – professionelle Rundumberatung


Wir bieten Ihnen eine umfassende medizinische und psychologische Untersuchung Ihrer aktuellen Leistungsfähigkeit mit bewährten psychologischen Testverfahren, einem ausführlichen psychologischen Gespräch und ggf. einer Fahrverhaltensbeobachtung in Begleitung eines Verkehrspsychologen und Fahrlehrers. Diskretion nach außen ist für uns hierbei selbstverständlich. Zum Abschluss der Untersuchung erhalten Sie einen ausführlichen Bericht.

Wir beraten Sie ausführlich zu technischen Unterstützungen wie Fahrerassistenzsystemen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungen, um Ihren persönlichen Wünschen an Autofahrten gerecht zu werden. Auch individuelle Lösungen wie beispielsweise Beschränkungen auf bestimmte Strecken oder Tageszeiten entwickeln wir gern mit Ihnen.

Nehmen Sie einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Mobilitätscoaching mit AVUS – fahren mit Verstand und Technik